DALMATINER: HALTUNGSBEDINGUNGEN

Der Dalmatiner ist eine Hunderasse, die ganz bestimmte Bedingungen benötigt, um gesund und glücklich zu sein. Sie eignen sich nicht für alle Familien und Lebenssituationen, sodass man sich gut überlegen sollte, ob man für einen Dalmatiner bereit ist.

Dalmatiner in der Wohnung

Dalmatiner haben einen mittelgroßen bis großen Körperbau, doch eignen sich nicht besonders für die Haltung in der Wohnung. Da Hunde dieser Rasse bei der Haltung viel Auslauf benötigen, sollten sie viel Platz haben und im besten Fall die Möglichkeit bekommen, jederzeit nach draußen zu gehen, um sich auszutoben.

Dalmatiner im Haus

In einem Haus fühlt sich der Dalmatiner definitiv wohler als in einer Wohnung, besonders, wenn ihm ein großer Garten zur Verfügung steht. Hunde dieser Rasse sollten für die ideale Haltung freien Zugang zu einem Außenbereich haben, was natürlich nicht bedeutet, dass man nicht mehr Gassi gehen sollte. Dalmatiner müssen körperlich ausgelastet werden und brauchen täglich viel Auslauf.

Dalmatiner und Kinder

Das Zusammenleben des Dalmatiners mit Kindern gestaltet sich in der Regel unkompliziert. Dalmatiner freuen sich immer über Spielkameraden und zeigen sich Kindern gegenüber sehr anhänglich und beschützerisch. Allerdings sollte man kleine Kinder nicht ohne Aufsicht mit einem ausgewachsenen Dalmatiner allein lassen, weil Unfälle nicht immer voraussehbar sind. Gleichzeitig sollte man den Kindern früh beibringen, wie sie mit einem Hund umgehen müssen, damit sie sich nicht versehentlich gegenseitig verletzen.

TESTEN SIE HECTOR KITCHEN!

30 Tage Trockenfutter mit

- 50%

Preisnachlass

Direkt vor Ihre Haustür. Ganz unverbindlich


Dalmatiner und andere Tiere

👉 Katzen

Katzen sind nicht sofort ein Ausschlusskriterium, wenn man sich einen Dalmatiner zulegen möchte. Allerdings können manche Dalmatiner ihren Jagdinstinkt nicht immer beherrschen und es könnte passieren, dass sie Katzen hinterherjagen. Es ist unerlässlich, seinen Dalmatiner an Katzen zu gewöhnen und ihm beizubringen, dass es sich um Familienmitglieder handelt.

👉 Hunde

Andere Hunde stellen in der Regel kein Problem für Dalmatiner dar. Es ist jedoch wichtig, ihn ins Rudel zu integrieren und ihm beizubringen, wie er mit anderen Hunden umgehen muss. Dies sollte im besten Fall schon im frühen Welpenalter geschehen, sodass der Dalmatiner auch später gut sozialisiert ist. Wer schon einen anderen Hund hat, kann demnach meist problemlos auch einen Dalmatiner aufnehmen.

👉 Andere Tiere

Dalmatiner haben ihren Jagdinstinkt nicht verloren. Es besteht die Gefahr, dass sie besonders kleine Tiere wie Hamster oder Mäuse als Beutetiere sehen. Welpen, die schon früh an Kleintiere gewöhnt werden, haben in der Regel auch später kein Problem mit ihnen. Es gibt andere Tierarten, mit denen Dalmatiner besonders gut zurechtkommen. Hierzu zählen insbesondere Pferde.

Dalmatiner und hohe Temperaturen

Dalmatiner mögen die Haltung in großer Hitze nicht besonders. Sie können aufgrund ihres kurzen und hellen Fells schnell einen Hitzschlag erleiden, weshalb es nicht empfohlen wird, sie in Regionen zu halten, in denen es besonders heiß wird.

Dalmatiner und niedrige Temperaturen

Mit Kälte verhält es sich ähnlich wie mit Hitze. Dalmatiner sind nicht besonders gegen niedrige Temperaturen gewappnet und sollten in kalten Winternächten nicht draußen gehalten werden.