OBST FÜR HUNDE - WELCHE SORTEN SIE FÜTTERN SOLLTEN

FrĂŒchte können sich genauso wie bestimmte GemĂŒsearten sehr positiv auf die Gesundheit eines Hundes auswirken. In Sachen Lebensmittel sollten Sie nicht zögern, die Auswahl zu variieren. Das gilt auch fĂŒr Ihren Hund, der ĂŒberglĂŒcklich sein wird, neue GeschmĂ€cker zu probieren – vor allem, wenn er an Trocken- und Nassfutter gewöhnt ist.

Zögern Sie nicht, ihm eine gesunde und abwechslungsreiche ErnĂ€hrung zu bieten - Obst fĂŒr Hunde ist die ideale Kombination. So bleibt er das ganze Jahr ĂŒber in Form. Und was gibt es vor allem im Sommer Besseres, als ein paar erfrischende FrĂŒchte?

Wir haben eine Liste an Obst fĂŒr Hunde zusammengestellt, an die Sie sich halten können, um sorgenfrei genau das Obst zu fĂŒttern, das Ihrem Vierbeiner gut tut.

Melone: ein Durstlöscher fĂŒr den Sommer

Die Melone ist die Sommerfrucht schlechthin. Durch ihre Frische ist sie der perfekte Durstlöscher, wenn die Temperaturen wieder steigen. Außerdem ist sie eine gute Quelle fĂŒr die Antioxidantien Vitamin C und A.

Da die Melone sehr bekömmlich sowie reich an Wasser ist und nur wenig Zucker enthĂ€lt, ist sie auch das perfekte Obst fĂŒr Hunde. Sie brauchen sich keine Sorgen ĂŒber Magenprobleme zu machen. Passen Sie jedoch auf, dass Sie die Verdauung Ihres Hundes nicht ĂŒberstrapazieren. Generell ist diese Fruch allerdings sehr kalorienarm und fĂŒr Ihren Hund ein perfekter Snack zwischendurch.

→ Die ideale Menge? Sie können kleinen Hunden zwischen 30 g und 50 g tĂ€glich geben. Die grĂ¶ĂŸeren Vierbeiner dĂŒrfen zwischen 100 g und 150 g pro Tag essen.

TESTEN SIE HECTOR KITCHEN!

30 Tage Trockenfutter mit

- 50%

Preisnachlass

Direkt vor Ihre HaustĂŒr. Ganz unverbindlich


Wassermelone: der perfekte Snack fĂŒr Ihren Hund

Da die Wassermelone aus 92 % Wasser besteht, ist sie sehr erfrischend. Sie enthÀlt Ballaststoffe sowie Vitamine, ein paar Mineralstoffe und Antioxidantien.

Außerdem enthalten Wassermelonen Carotinoide, die gegen EntzĂŒndungen helfen können. Wenn wir von Obst fĂŒr Hunde sprechen, gehört auch die Wassermelone dazu. Ein StĂŒck ab und zu ist der ideale Snack und ein leckerer Durstlöscher fĂŒr Ihren Vierbeiner.

→ Die ideale Menge? Sie können kleinen Hunden zwischen 30 g und 50 g tĂ€glich geben. Die grĂ¶ĂŸeren Vierbeiner dĂŒrfen zwischen 100 g und 150 g pro Tag essen.

Birne: das beliebteste Obst fĂŒr Hunde

Die Birne ist eine der LieblingsfrĂŒchte von Hunden. Besonders wegen ihrem sĂŒĂŸen Geschmack. Birnen enthalten Vitamine und sind ebenfalls eine gute Ballaststoffquelle. Passen Sie jedoch auf, dass Sie die Kerne entfernt, bevor Sie sie Ihrem Hund geben, da diese schĂ€dlich sein können.

→ Die ideale Menge? Sie können kleinen Hunden 20 g tĂ€glich geben. Die grĂ¶ĂŸeren Vierbeiner dĂŒrfen etwas weniger als 100 g pro Tag essen.

Erdbeeren: gut fĂŒr die ZĂ€hne Ihres Hundes

Erdbeeren enthalten Ballaststoffe und Vitamin C. Außerdem sind sie dafĂŒr bekannt, ein Enzym zu enthalten, das die ZĂ€hne weißer macht.

Ihr Hund wird also nicht nur satt sein, sondern bekommt auch noch ein strahlendes LĂ€cheln. Da sie jedoch auch viel Zucker enthalten, wird empfohlen dieses Obst fĂŒr Hunde nur in Maßen zu fĂŒttern.

→ Die ideale Menge? Sie können kleinen Hunden 20 g tĂ€glich geben. Die grĂ¶ĂŸeren Vierbeiner dĂŒrfen etwas weniger als 100 g pro Tag essen.

Mango: kurbelt das Immunsystem an

Diese köstliche Frucht ist perfekt fĂŒr den Sommer. Mit ihrem vollen Geschmack gibt es kaum einen Hund, der sich nicht ĂŒber eine Mango freut. Sie enthĂ€lt die Vitamine A, B6, C und E sowie Kalium, Beta- und Alpha-Carotin. Diese Kombination hilft dabei, das Immunsystem Ihres Vierbeiners anzukurbeln.

Da Mangos sehr viel Zucker enthalten, sollten Sie Ihrem Hund nur sehr wenig davon geben. Auch bei diesem Obst fĂŒr Hunde sollten Sie vorher den Kern und die Haut entfernen.

→ Die perfekte Menge? Sie können kleinen Hunden 20 g tĂ€glich geben. Die grĂ¶ĂŸeren Vierbeiner dĂŒrfen etwas weniger als 100 g pro Tag essen.

Cranberries: helfen bei Nierenproblemen

Sie können Ihrem Hund frische oder getrocknete Cranberrys geben. Diese kleinen roten Beeren sind dafĂŒr bekannt, Nierenprobleme wirksam zu bekĂ€mpfen sowie ihnen vorzubeugen.

Sie können sie Ihrem Vierbeiner auch als Gelkapseln verabreichen. Passen Sie jedoch auf, dass Sie ihm nicht zu viel geben, da sie seinem Magen Schwierigkeiten bereiten könnten.

→ Die ideale Menge? Sie können kleinen Hunden 20 g tĂ€glich geben. Die grĂ¶ĂŸeren Vierbeiner dĂŒrfen etwas weniger als 100 g pro Tag essen.

Banane: fĂŒr glĂ€nzendes Hundefell

Bananen enthalten Kalium, Vitamine sowie Ballaststoffe, was sie zu einer fabelhaften Quelle fĂŒr PrĂ€biotika macht. Zudem helfen sie, die QualitĂ€t des Fells Ihres Hundes zu verbessern.

Vermeiden Sie es dennoch, Ihrem Vierbeiner zu oft Bananen zu essen zu geben. Da sie viele Kalorien haben, sind sie ein gutes Leckerli, können aber auch zur Gewichtszunahme fĂŒhren. Wenn Sie nach dem passenden Obst fĂŒr Hunde suchen, sollten Sie also bei Bananen etwas sparsamer umgehen.

→ Die ideale Menge? Sie können kleinen Hunden 20 g tĂ€glich geben. Die grĂ¶ĂŸeren Vierbeiner dĂŒrfen etwas weniger als 100 g pro Tag essen.

Aufgepasst! Einige FrĂŒchte, wie zum Beispiel Trauben, können zu schweren gesundheitlichen Probleme bei Ihrem Hund fĂŒhren. Nicht jedes Obst fĂŒr Hunde ist empfehlenswert. FrĂŒchte, die schĂ€dlich sind, sollten daher aus dem ErnĂ€hrungsplan gestrichen werden.

Achten Sie ebenfalls darauf, ob der Verzehr bestimmter Obstsorten fĂŒr den Gesundheitszustand ihres Hundes geeignet ist. Im Zweifelsfall ist es immer am besten, Ihren Tierarzt um Rat zu fragen.

Achten Sie immer darauf, die Haut und die Kerne der FrĂŒchte zu entfernen, um Vergiftungen oder Verdauungsbeschwerden zu vermeiden.

Wenn Sie regelmĂ€ĂŸig Obst fĂŒr Hunde zubereiten und in ihren ErnĂ€hrungsplan aufnehmen möchten oder sich sogar fĂŒr eine BARF-DiĂ€t entscheiden (auf rohen Lebensmittel basierend), achten Sie darauf, diese Umstellung StĂŒck fĂŒr StĂŒck einzufĂŒhren. Auf diese Weise können Sie Magenprobleme bei Ihrem Hund vermeiden.

Wenn Sie Zeit haben, denken Sie auch ĂŒber Hausmannskost fĂŒr Hunde nach, um ihrem Vierbeiner 100 % ausgewogene Mahlzeiten zu bieten.

AM 23. DEZ. 2020 VERÖFFENTLICHT - HECTOR KITCHEN, ALLE RECHTE VORBEHALTEN

Vom Hector-Kitchen Experten-Team

Die perfekte ErnÀhrung

in 3 Minuten !