WENN DER HUND DEN TIERARZT FÜRCHTET IST MEDICAL TRAINING DIE LÖSUNG

Die Beziehung Hund Tierarzt ist bei so manchem Vierbeiner etwas kritischer. Oft haben sie Angst, weil ein Tierarztbesuch bei ihnen als ein stressiges und unangenehmes Ereignis in Erinnerung geblieben ist. Das kann die Untersuchung kompliziert gestalten. Ein Hund, dem es nicht gut geht, kann auch im Alltag fĂŒr den Besitzer schwer zu pflegen sein und manchmal sogar zu BerĂŒhrungsĂ€ngsten fĂŒhren. Um diese Hunde positiv zu beeinflussen und bestmöglich pflegen zu können, ermöglicht das sogenannte Medical Training - oder auch Tierarzttraining - den Tieren, dieser Situation entspannter entgegenzutreten. Und nicht nur das, die Hunde werden so auch motiviert! Um dies zu erreichen, ist die beste Technik immer noch die Belohnung mit einem Leckerli!

Wie ist Medical Training eigentlich?

Medical Training bezeichnet das Training mit einem Hund, das ihm beibringen soll an Routineuntersuchungen (Untersuchung des Körpers, der ZÀhne sowie Wundpflege etc.) aktiv teilzunehmen. So wird der Hund beim Tierarzt wesentlich entspannter und vergisst seine Angst.

Diese Methode wurde ursprĂŒnglich in zoologischen Parks entwickelt. Man wollte auf diese Weise die Pflege der Wildtiere vereinfachen und die Risiken von AggressivitĂ€t und Stress verringern.

Der große Vorteil dieser Methode liegt darin, die Fixierung des Hundes zu vermeiden, da diese nur zu zusĂ€tzlicher Angst fĂŒhrt. Das Ziel ist es, dass das Tier sich sicher fĂŒhlt, Vertrauen aufbaut und sich selbst an der Untersuchung beteiligt. So wie ein Mensch, der seinen RĂŒcken, seinen Arm oder seine Hand dem Arzt zeigt, kann das auch ein Hund beim Tierarzt!

TESTEN SIE HECTOR KITCHEN!

30 Tage Trockenfutter mit

- 50%

Preisnachlass

Direkt vor Ihre HaustĂŒr. Ganz unverbindlich


Was bringt das Medical Training meinem Hund beim Tierarzt?

Das Ziel des Medical Trainings ist es, Ihrem Hund die Angst vor einem Tierarztbesuch zu nehmen und ihn dazu zu bringen, sich leichter anfassen zu lassen (falls man ihn eventuell zu Hause weiter pflegen muss). Es geht also darum, diesen Moment positiv und angenehm fĂŒr den Hund zu gestalten und den Stress zu reduzieren. Die Angst in diesen Situationen kann nĂ€mlich bei einigen Tieren schnell in AggressivitĂ€t umschlagen.

Je wohler sich Ihr Hund beim Tierarzt fĂŒhlt, desto leichter lĂ€sst er sich untersuchen. Dies erleichtert dem Tierarzt seine Arbeit und hilft auch Ihnen, wenn Sie ihn in die Klinik bringen mĂŒssen. Zudem ist es ein sehr einfaches Training.

Es gibt mehrere Techniken, um einen Hund dazu zu bringen, von sich aus das erwĂŒnschte Verhalten anzunehmen. In zoologischen Parks ist es zum Beispiel Gang und Gebe, die Methode „Arbeit der Zielscheibe“ zu verwenden. Dabei muss das Tier eine Zielscheibe berĂŒhren und den Kontakt aufrechterhalten. So wird ihm beigebracht, wĂ€hrend der Untersuchung aufmerksam und ruhig zu bleiben. Einigen Hunden kann man beispielsweise auch beibringen, das Maul zu öffnen, um die Untersuchung der ZĂ€hne zu erleichtern!

Wie schafft man es, dass der Hund beim Tierarzt oder wÀhrend der Pflege ruhig bleibt?

Es ist allgemein bekannt, dass Tiere mit Futter als Belohnung immer noch am besten lernen! Die positive BestĂ€tigung wird systematisch von einer Belohnung begleitet. Diese kann ein Spielzeug, ein Streicheln oder ein nettes Wort sein, aber natĂŒrlich auch ein köstliches Leckerli.

Wenn es um die Pflege der Haustiere geht, sind es hĂ€ufig TierĂ€rzte, die fĂŒr das Medical Training ausgebildet wurden, diejenigen, die es spontan anwenden, wenn ein Ă€ngstliches oder schwieriges Tier vor ihnen steht. Den Besitzern wird allerdings ebenfalls wĂ€rmstens empfohlen, sich die Grundlagen dieser Methode anzueignen und selbst bei ihrem Haustier anzuwenden. Das erleichtert die tĂ€gliche Pflege zu Hause und macht es auch einfacher, den Hund zum Tierarzt zu bringen.

Das Ziel dieser Methode ist es, den Hund spĂŒren zu lassen, dass er die Kontrolle ĂŒber die Situation hat und zu nichts verpflichtet ist. Wenn ein Hund beim Tierarzt beruhigt werden soll, geschieht dies gewöhnlich schon von dem Moment an, in dem er das Sprechzimmer betritt.

Kein Zwang. Man sollte ihn vor allem nicht dazu drĂ€ngen, auf den Untersuchungstisch zu steigen. Zuerst muss man das Vertrauen gewinnen. Freundliche Worte und vor allem mehrere Leckerlis sind ein guter Anfang, um sich „kennenzulernen“ und die Beziehung Hund Tierarzt aufzubauen.

Am besten ist es, den Tisch tiefer zu stellen und den Hund dazu aufzufordern, selbst draufzugehen. Macht er es? Belohnung! Er akzeptiert BerĂŒhrungen? Belohnung. Er bleibt tapfer, wenn er eine Spritze bekommt, man ihm Blut abnimmt oder ihn abhorcht? Belohnung! Und immer so weiter, bei allen Situationen, die den Hund verĂ€ngstigen oder stressen könnten.

Die goldene Regel: mit Belohnungen wird nicht gegeizt!

Als Herrchen oder Frauchen kann man zu Hause genau das Gleiche machen, um seinen Hund an die Pflege zu gewöhnen. Man muss nicht jeden Tag trainieren, ein bis zwei Sitzungen die Woche reichen schon. Verbinden Sie es mit Spiel- oder Streicheleinheiten und haben Sie immer genug Leckerlis in der Tasche!

Welche Leckerlis sollte man dafĂŒr verwenden?

Sie kennen Ihren Hund am besten und wissen somit, was fĂŒr einen Geschmack er hat. Es liegt an Ihnen herauszufinden, was er am leckersten findet und was sich am besten als Leckerli eignet, um Ihren Hund zum Tierarzt zu bringen. Lebensmittel, die fĂŒr Hunde giftig sind, sollten Sie natĂŒrlich vermeiden!

Selbstgemachte Kekse, FleischklĂ¶ĂŸchen, kleine StĂŒcke Trockenfleisch, ein wenig KĂ€se
 alles ist erlaubt. Stöbern Sie doch ein wenig in unseren Rezepten fĂŒr gesunde Hunde-Leckerlis.

Einige TierĂ€rzte haben sogar kleine Futterdosen, die sie den Hunden geben, bevor sie mit der Untersuchung anfangen. Ganz wichtig hierbei: FĂŒttern Sie Ihren Hund immer kontinuierlich und mit der Hand. Das Ziel ist es, Kontakt herzustellen und dem Hund zu zeigen, dass er sich in einem freundschaftlichen und positiven Umfeld befindet. So wird Ihr Hund beim Tierarzt garantiert keine Angst mehr haben!

AM 18. DEZ. 2020 VERÖFFENTLICHT - HECTOR KITCHEN, ALLE RECHTE VORBEHALTEN

Vom Hector-Kitchen Experten-Team

Die perfekte ErnÀhrung

in 3 Minuten !