DER BELGISCHE SCHÄFERHUND MALINOIS: EIN VOLLSTÄNDIGER LEITFADEN MIT TIPPS ZUR RICHTIGEN ERNÄHRUNG

Fragen Sie sich, welches Hundefutter fĂŒr Ihren belgischen SchĂ€ferhund Malinois am besten geeignet ist? Dann sollten Sie sich zuallererst ausfĂŒhrlich ĂŒber Ihren Malinois informieren! Die Nahrung spielt eine wesentliche Rolle fĂŒr die Gesundheit Ihres Haustieres und jede Hunderasse hat ihre eigenen BedĂŒrfnisse, die bei der Auswahl des Futters berĂŒcksichtigt werden mĂŒssen. Der Malinois ist ein sehr lebhafter, dynamischer und sportlicher Hund, der sich ohne Bewegung nicht ausgelastet fĂŒhlen wird! Auch wenn er sehr robust wirkt und eine gut entwickelte Muskulatur hat, leiden Hunde dieser Rasse hĂ€ufig unter Gelenkproblemen. Um Ihrem belgischen SchĂ€ferhund Malinois also die passende ErnĂ€hrung zu bieten, mĂŒssen Sie sowohl die BedĂŒrfnisse der Rasse als auch die Ihres Hundes kennen.

Welche ErnĂ€hrungsbedĂŒrfnisse hat ein belgischer SchĂ€ferhund Malinois?

Der belgische SchĂ€ferhund vom Typ Malinois ist ein großer Hund mit einem krĂ€ftigen Körperbau. Da er sehr sportlich ist, benötigt er ein fĂŒr seinen Stoffwechsel und seine KörpergrĂ¶ĂŸe angemessenes Hundefutter. Wie bereits erwĂ€hnt, hat jede Rasse unterschiedliche BedĂŒrfnisse, was auch bei dem Malinois nicht anders ist. Auf folgende Eigenschaften dieser Rasse sollten Sie daher bei der Auswahl des Hundefutters achten: 

  • AusgeprĂ€gte Muskulatur: Wie viele große SchĂ€ferhunde ist auch der Malinois sehr muskulös und verbraucht im Allgemeinen viel Energie, vor allem, wenn er sehr aktiv ist.

  • AnfĂ€llig fĂŒr bestimmte Gelenkerkrankungen: Gerade bei großen Hunden sind im Laufe der Zeit auftretende Gelenkprobleme nichts ungewöhnliches. Sie entstehen vor allem wegen des Drucks, den die Muskelmasse auf die Knochen ausĂŒbt und gerade der Malinois ist besonders anfĂ€llig fĂŒr HĂŒftdysplasie.

  • Relativ enger Verdauungstrakt: Auch dieses Problem ist sehr typisch fĂŒr viele große Hunde. Ihre VerdauungskapazitĂ€t ist eher begrenzt, weil sie einen sehr engen Verdauungstrakt haben. Außerdem sind die WĂ€nde des Darms durchlĂ€ssiger als bei kleinen Hunden, weswegen sich mehr Wasser im Darm und auch im Kot bildet. Durch die so entstehenden Bakterien im Darm können auch BlĂ€hungen auftreten, weswegen Sie unbedingt darauf achten sollten, Ihrem Malinois ein leicht verdauliches Futter zu geben.

  • AnfĂ€llig fĂŒr Magendrehung und -dilatation: Wie die meisten großen Hunde ist auch der Malinois anfĂ€llig fĂŒr Magendrehung und -dilatation. Vor allem, wenn er zu große Rationen (die ganze Tagesration auf einmal zum Beispiel) bekommt oder sich zu viel vor oder nach dem Essen bewegt, kann es zu diesem Problem kommen.

TESTEN SIE HECTOR KITCHEN!

30 Tage Trockenfutter mit

- 50%

Preisnachlass

Direkt vor Ihre HaustĂŒr. Ganz unverbindlich


Welches Trockenfutter ist fĂŒr den belgischen SchĂ€ferhund Malinois am besten geeignet?

Jetzt, wo Sie ein wenig mehr ĂŒber den belgischen SchĂ€ferhund Malinois und seine Besonderheiten wissen, können Sie bei der Wahl seines Futters genau diese Faktoren berĂŒcksichtigen. Abgesehen von den NĂ€hrstoffen wie Vitaminen, Mineralien, die jeder Hund benötigt, sollten Sie bei dem Futter fĂŒr den Malinois auch auf Folgendes achten:

  • Es sollte seine Muskelmasse unterstĂŒtzen und ausreichend Energie liefern: Wichtig dafĂŒr ist ausreichend Protein, da es die Muskelmasse Ihres Hundes fördert und ihn mit Energie fĂŒr den Tag versorgt. Tierische Proteine sind der wichtigste Bestandteil einer ausgewogenen ErnĂ€hrung.

  • Es sollte die Gelenke unterstĂŒtzen: ÜbermĂ€ĂŸige Bewegung kann wie bereits erwĂ€hnt zu Gelenkproblemen bei Ihrem Hund fĂŒhren. Omega-3- und 6-FettsĂ€uren wirken entzĂŒndungshemmend, Glucosamin und Chondroitin halten die Gelenke geschmeidig und helfen, den Knorpel zu erhalten. DarĂŒber hinaus fördert Vitamin D die Mineralisierung und StabilitĂ€t der Knochen, was HĂŒftdysplasie vorbeugt.

  • Es sollte das Verdauungssystem schonen: FĂŒr Hunde mit Verdauungsproblemen wird getreidefreies Trockenfutter empfohlen, bei dem Reis als Kohlenhydratquelle verwendet wird. Es ist wesentlich bekömmlicher und hilft, die Darmflora zu erhalten, welche auch durch PrĂ€biotika und Probiotika gestĂ€rkt wird.

  • Es sollte genĂŒgend Energie enthalten: Wenn der Energiegehalt hoch genug ist, mĂŒssen die Rationen nicht ĂŒbermĂ€ĂŸig groß sein, wodurch der Magenverdrehung vorgebeugt wird. Nassfutter oder selbstgerechtes Hundefutter sind in diesem Fall ebenfalls vorzuziehen. Wieso? Weil diese Art von Hundefutter wesentlich mehr Wasser enthĂ€lt und verdaulicher ist als Trockenfutter, das hĂ€ufig aufquillt und zu einer AufblĂ€hung des Magens fĂŒhrt. Auch Mischrationen aus Trocken- und Nassfutter sind empfehlenswerter und vor allem sollten Sie darauf achten, dass Ihr Vierbeiner genĂŒgend trinkt.

Das Motto von Hector Kitchen

Jeder Hund ist einzigartig und dementsprechend sollte auch seine ErnĂ€hrung individuell an die BedĂŒrfnisse eines jeden einzelnen angepasst sein!

Allgemein hat jede Hunderasse ihre eigenen spezifischen Besonderheiten und ErnĂ€hrungsbedĂŒrfnisse, allerdings sollten Sie bei der Auswahl des Hundefutters fĂŒr Ihren Malinois nicht nur diese, sondern auch seine individuellen Eigenheiten berĂŒcksichtigen.

Sein Alter, sein Gewicht, eventuelle Krankheiten und auch sein AktivitĂ€tsniveau sind genauso wichtig. Wenn Sie wirklich alles richtig machen möchten, bei der Auswahl des Futters fĂŒr ihren Malinois sollten Sie einen ErnĂ€hrungsexperten fĂŒr Hunde um Rat fragen.

Wann und wie sollte man den belgischen SchĂ€ferhund Malinois fĂŒttern?

Mit der Auswahl des richtigen Hundefutters fĂŒr Ihren Malinois ist das Thema allerdings noch nicht erledigt. Sie sollten auch darauf achten, wann und wie Sie ihn fĂŒttern, um beispielsweise ÜberfĂŒtterung und Verdauungsprobleme zu vermeiden.

Wenn Sie sich an folgende Punkte halten, machen Sie jedoch alles richtig:

  • Halten Sie eine feste Zeit und einen festen Ort ein, um Ihren Hund zu fĂŒttern. Es ist sehr wichtig, dass Ihr Malinois in einer ruhigen Umgebung frisst, ohne Stress oder Unruhe in der NĂ€he. Außerdem sollten Sie seine Tagesration auf 2 oder 3 Mahlzeiten aufteilen, um Verdauungsprobleme zu vermeiden.

  • Achten Sie auf die richtige Menge: Jeder einzelne Hund benötigt eine individuell angepasste Ration an Trockenfutter, auch wenn er einem anderen Hund sehr Ă€hnlich ist, sollte er niemals genau die gleiche Menge bekommen. Alter, Gewicht, eventuelle Krankheiten des Hundes, aber auch seine körperliche AktivitĂ€t (normal oder erhöht) sind ausschlaggebend. Ihr Tierarzt oder ein ErnĂ€hrungsexperte fĂŒr Tiere können Ihnen helfen, die richtige Menge zu bestimmen.

  • Leckerlis: Sie können Ihren Malinois natĂŒrlich ab und an mit Leckerlis belohnen, solange es sich um gesunde und ausgewogene Snacks handelt. Am besten, Sie bereiten sie selbst zu! Einige Obst- und GemĂŒsesorten sind sehr gut fĂŒr die Gesundheit Ihres Hundes und ideal als kleiner Snack zwischendurch.

  • Zu vermeidende Lebensmittel: Einige Lebensmittel, die fĂŒr Menschen absolut in Ordnung sind, sind fĂŒr Hunde sehr giftig, ja sogar tödlich. Schokolade, Zucker oder Zwiebeln, wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Lebensmittel Sie vermeiden sollten, fragen Sie Ihren Tierarzt.

  • Achten Sie auch darauf, dass Ihr Hund genĂŒgend trinkt, da auch die FlĂŒssigkeit ein wesentlicher Bestandteil der ErnĂ€hrung Ihres Hundes ist. Er sollte immer eine oder mehrere Schalen mit frischem Wasser im Haus und draußen zur VerfĂŒgung haben. Wenn er von sich aus eher wenig trinkt, legen Sie ein paar EiswĂŒrfel in seinen Napf, regt Hunde im Allgemeinen an, mehr zu trinken.

Der belgische SchÀferhund (Malinois): besondere Rassemerkmale

Die Geschichte des Malinois

Der Malinois ist eine von vier Arten des belgischen SchĂ€ferhundes. Er unterscheidet sich von den anderen durch sein kurzes, rehbraunes Fell. Seine UrsprĂŒnge gehen auf das 19. Jahrhundert in der Region Mechelen zurĂŒck.

Der Malinois wurde 1909 offiziell als eigenstĂ€ndige Rasse anerkannt. Der noch heute gĂŒltige Rassestandard wurde im Jahr 2001 festgelegt.

Der Charakter des Malinois

Der belgische SchĂ€ferhund ist ein sehr intelligenter, schlauer, lebhafter und verspielter Hund. Er ist ein Ă€ußerst sanftes Tier, das sehr an seinem Herrchen hĂ€ngt, aber auch freundlich Fremden gegenĂŒber ist - ein guter Wachhund ist er demnach nicht. Da der Malinois vom Charakter her allerdings auch etwas störrisch sein kann, sollten Sie bei seiner Erziehung unbedingt mit Geduld vorgehen und weder körperliche noch verbale Gewalt anwenden.

Seinem Herrchen oder Frauchen gegenĂŒber ist er unglaublich treu und auch sehr anhĂ€nglich. Da er stets aufmerksam ist, ist er immer bereit seine Familie zu verteidigen. Von der Polizei und dem MilitĂ€r wird er ĂŒberall auf der Welt als "Kollege" eingestellt da er so unglaublich intelligent ist. Gleichzeitig ist er allerdings auch sehr verspielt und liebt die Gesellschaft von Kindern. Der perfekte Begleiter also!

Was Sie allerdings beachten sollten: der Malinois braucht unglaublich viel körperliche und geistige Anstrengung, genauso wie die NĂ€he seiner Familie, um ein glĂŒcklicher Hund zu sein. Es ist daher wichtig, dass Sie sich Zeit fĂŒr ihn nehmen und auf eine konsequente und vor allem positive Erziehung achten. Damit diese wirklich erfolgreich ist, sollten Sie sich ausreichend ĂŒber die Rasse informieren, bevor Sie mit der Adoption fortfahren.

Der allgemeine Gesundheitszustand des Malinois

Der Malinois ist generell ein sehr robuster und widerstandsfĂ€higer Hund, der fĂŒr keine bestimmte Pathologie prĂ€disponiert ist. Allerdings ist die Rasse, wenn auch weniger als andere große Hunde, anfĂ€llig fĂŒr HĂŒftdysplasie.

Ein Hund der ausgewogen ernÀhrt wird,

ist...


in Top Form

Jede Mahlzeit gibt ihm gesunde Kraft.

im Gleichgewicht

Nie wieder Angst vor Übergewicht.

weniger krank

Sein Immunsystem strotzt vor StÀrke.

lebt lÀnger

Er bleibt gesund und munter.

aktiver

Und sein Fell glÀnzt.

ausgeglichen

Körper und Geist sind im Einklang.