DALMATINER: SCHLAF

Wie alle anderen Hunderassen auch benötigt der Dalmatiner einen erholsamen Schlaf, um bei Gesundheit zu bleiben. Hunde dieser Rasse sind extrem sportlich und verausgaben sich Tag für Tag, sodass sie entsprechend viel ruhen müssen.

Schlafbedürfnisse des Dalmatiners

Es ist nicht leicht, die individuellen Bedürfnisse eines Dalmatiners einzuschätzen. In der Regel schlafen ausgewachsene Hunde zwischen 10 und 12 Stunden am Tag, allerdings kann dies auch je nach Lebensstil variieren.

👉 Welpen

Wie Menschenbabys müssen auch Dalmatiner-Babys sehr viel schlafen. Dies ist besonders wichtig, solange sich die Welpen noch im Wachstum befinden. Der Schlaf eines Welpen sollte deshalb möglichst wenig gestört werden. Junge Dalmatiner schlafen bis zu 20 Stunden am Tag! In der Regel schlafen sie nicht am Stück, sondern in kleinen Abschnitten. Dazwischen toben sie sich nach Lust und Laune aus.

👉 Ältere Dalmatiner

Wie Welpen benötigen auch ältere Hunde mehr Schlaf. Ihr Körper muss sich länger erholen und man muss ihnen die Möglichkeit geben, sich auszuruhen. Um bis ins hohe Alter bei guter Gesundheit zu bleiben, muss ein älterer Hund regelmäßig genug schlafen.

👉 Ausgewachsene Dalmatiner

Selbst gesunde ausgewachsene Hunde schlafen sehr viel, ganz besonders, wenn sie sich viel verausgaben. Dalmatiner sind extrem sportlich und benötigen zwischen 10 und 12 Stunden am Tag, um zu schlafen und Energie zu tanken.

TESTEN SIE HECTOR KITCHEN!

30 Tage Trockenfutter mit

- 50%

Preisnachlass

Direkt vor Ihre Haustür. Ganz unverbindlich


Aktivitäten für den Dalmatiner

Dalmatiner sind sehr aktive Hunde und lieben es, an der frischen Luft zu rennen. Sie geben sich in der Regel nicht mit kurzen Spaziergängen zufrieden und benötigen lange, ausgiebige Gassigänge. Aus diesem Grund passen sie zu sportlichen Herrchen, die sich mit ihnen gemeinsam körperlich betätigen. Gute Haltungsbedingungen eines Dalmatiners umfassen ausreichende körperliche Auslastung.

Das wahre Wesen des Dalmatiners kommt erst zum Vorschein, wenn er gesund und ausgelastet ist.

Schlafplatz für den Dalmatiner

Der Dalmatiner benötigt einen geeigneten Platz für einen erholsamen Schlaf. Dieser sollte sich in einer ruhigen Ecke im Haus befinden, in der es auch tagsüber keine Störfaktoren gibt. Man sollte Dalmatiner nicht draußen nächtigen lassen. Hunde dieser Rasse vertragen es nicht, allein zu sein und sind nicht gut gegen extreme Temperaturen gewappnet. Folgende Tipps garantieren einen guten Schlafplatz:

  • Welches Hundebett? Egal ob Korb oder Kissen, das Hundebett sollte die richtige Größe haben. Dalmatiner liegen ungern in zu großen oder zu kleinen Körben, sodass man sich gut im Voraus überlegen sollte, welches Hundebett man kauft.

  • Das Material: Wenn sich das Bett auch lange halten soll, muss es aus einem beständigen Material bestehen. Zu weicher Stoff kann schnell zwischen den Zähnen eines Dalmatiners reißen, wenn er daran kaut.

  • Der Ort: Er sollte sich an einem ruhigen und gut durchlüfteten und beheizbaren Ort befinden. Er sollte im Schatten liegen und im Sommer nicht direkter Sonne ausgesetzt sein.

  • Versorgung: Es sollte immer ein Napf mit frischem Wasser bereitstehen. Darüber hinaus kann man den Schlafplatz mit den Lieblingsspielzeugen und Kissen des Dalmatiners ausstatten.

Der Zweck des Schlafplatzes ist ein Ort, an dem sich der Hund sicher fühlt. Er benötigt einen Rückzugsort, an den er sich begeben kann, wenn er einmal seine Ruhe braucht. Es ist wichtig, dass alle Familienmitglieder die Ruhezeiten des Dalmatiners respektieren. Dies betrifft insbesondere Kinder.