DALMATINER: SEINE KÖRPERLICHEN EIGENSCHAFTEN

Dalmatiner sind sehr leicht erkennbar und weltweit bekannt! Insbesondere durch Disney-Filme wurden sie überall beliebt und ihr gepunktetes Fell zum berühmten Symbol der Rasse. Doch nicht nur sein Fell macht den Dalmatiner zu einem Hingucker, Hunde dieser Rasse sind ebenso athletisch und elegant.

Körperbau des Dalmatiners

Der Dalmatiner ist ein mittelgroßer bis großer Hund. Ihr Körperbau ist schlank und länglich und Hunde dieser Rasse bewegen sich mit einer gewissen Eleganz. Um die ausgeprägte Muskulatur zu erhalten, muss der Dalmatiner sich täglich körperlich betätigen und verausgaben.

Der Körperbau des Dalmatiners ist sehr harmonisch und ausgeglichen. Hunde dieser Rasse haben einen geraden Rücken, einen sichelförmigen Schwanz und eine aufrechte Brust.

Größe und Körperbau des Dalmatiners

Ausgewachsene Dalmatiner werden mittelgroß bis groß.

  • Männchen Größe: 56 bis 61 cm

  • Männchen Gewicht: 27 bis 32 kg

  • Weibchen Größe: 54 bis 59 cm

  • Weibchen Gewicht: 24 bis 29 kg

Der Größenunterschied zwischen Dalmatiner- Weibchen und Männchen ist in der Regel nicht sehr groß. Wer einen kleineren Hund bevorzugt, sollte sich wahrscheinlich lieber für ein Weibchen entscheiden. Hunde dieser Rasse sind sehr leicht, doch das macht sie ihren Artgenossen gegenüber nicht weniger kräftig. Man sollte sich von seinem schlanken Körperbau nicht täuschen lassen. Es ist wichtig, mit einem Dalmatiner regelmäßig Sport zu treiben, da er sich austoben muss, um bei Gesundheit zu bleiben. Außerdem benötigen sie ein selbstbewusstes Herrchen (oder Frauchen), das in der Lage ist, sie zu erziehen.

TESTEN SIE HECTOR KITCHEN!

30 Tage Trockenfutter mit

- 50%

Preisnachlass

Direkt vor Ihre Haustür. Ganz unverbindlich


Fell des Dalmatiners

Das Fell des Dalmatiners ist die Eigenschaft, an der alle Welt ihn erkennt. Es ist weiß und am ganzen Körper des Hundes gepunktet. Schwarze und leberfarbene Punkte sind die einzig offiziell zugelassenen Farben im Rassenregister. Andere Farben werden nicht aufgenommen. Hunde, die zu große Flecken haben, können ebenfalls disqualifiziert werden. Jeder Hund hat eine ganz individuelle Fellzeichnung.

Dalmatiner haben kurzes, dichtes und glänzendes Fell. Es ist hartborstig und leicht zu bürsten.

Um das Fell eines Dalmatiners in Stand zu halten, ist vor allem eine geeignete und qualitative Ernährung ausschlaggebend.

Gesicht des Dalmatiners

Dalmatiner haben einen länglichen Kopf mit einem leicht ausgeprägten Stop. Ihr Kopf ist prismaförmig mit einer flachen Schädeldecke und abgerundeten Schläfen.

Die Ohren des Dalmatiners sind durchschnittlich groß, dreieckig und mit rundem Rand. Sie sitzen hoch am Kopf und fallen nach unten. Je nach Farbe des Hundes können sie schwarze oder leberfarbene Punkte haben.

Man kann dem Dalmatiner seine Intelligenz regelrecht ansehen. Seine Augen sind groß und rund, können dunkelbraun bis schwarz sein und haben einen aufmerksamen und neugierigen Blick. Andersfarbige Augen sind laut Rassenregister nicht zugelassen.