WELCHER SCHLAFPLATZ IST FÜR DEN BEAUCERON AM BESTEN?

Der Beauceron ist ein sehr robuster Hund und sein dichtes Fell schützt ihn gegen Wind und Wetter, wie es bei den meisten Hütehunden der Fall ist. Draußen im Garten zu schlafen ist daher kein Problem für ihn, allerdings muss seine Hundehütte gut isoliert sein, damit er auch einen erholsamen Schlaf bekommt. 

Aus welchem Material sollte die Hundehütte für den Beauceron sein?

Es gibt verschiedene Arten von Hundehütten und jede hat ihre ganz eigenen Vor- und Nachteile. Für Ihren Beauceron sollten Sie am besten eine Hundehütte aus Holz auswählen. Erstens, weil diese solider und daher langfristig eine bessere Investition ist und zweitens, weil sie besser isoliert ist. Natürlich gehört der Beauceron zu den Hunden, die Kälte gut aushalten, die Isolierung ist allerdings trotzdem einer der wichtigsten Aspekte, auf die Sie achten sollten, wenn Sie nach einer Hundehütte suchen. Nur so wird Ihr Vierbeiner sowohl vor Kälte als auch vor Hitze geschützt sein. Es gibt auch Hundehütten aus PVC und Kunststoff. Diese haben zwar den Vorteil, dass sie wesentlich günstiger in der Anschaffung sind und sich leicht transportieren und waschen lassen, sind allerdings wesentlich weniger isoliert und auch nicht sehr solide.

Wie groß muss die Hundehütte für einen Beauceron sein?

Die Hundehütte für Ihren Beauceron sollte - wie bei allen anderen Hunden auch - an seine individuelle Größe angepasst sein. Eine zu kleine Hundehütte ist genauso unpassend, wie eine zu große Hütte. Hunde wärmen sich nämlich mit ihrer Körperwärme, was bedeutet, dass je größer der zu erwärmende Raum ist, sie umso mehr Energie aufbringen müssen, um sich warm zu halten. Ihr Beauceron sollte ohne Probleme aufstehen und sich umdrehen können. Der Abstand zwischen dem Dach der Hütte und Ihrem Hund sollte etwa 10 cm betragen.

TESTEN SIE HECTOR KITCHEN!

30 Tage Trockenfutter mit

- 50%

Preisnachlass

Direkt vor Ihre Haustür. Ganz unverbindlich


Wo sollte man die Hundehütte aufstellen?

Auch der Ort, an dem Sie die Hundehütte für Ihren Beauceron aufstellen ist entscheidend. Sie sollte einerseits natürlich nicht zu weit von Ihrem Haus entfernt stehen und ihrem Vierbeiner andererseits einen guten Überblick über sein Revier bieten. Der Beauceron ist auch ein Wachhund. Es liegt demnach in seiner Natur, ein Auge auf sein Terrain und seine Herde zu halten. Abgesehen davon sollte die Hütte auch wettergeschützt stehen, also weder im Wind, noch im Sommer in der direkten Sonne.

Falls Sie in einer Gegend wohnen, die für starke Regenfälle bekannt ist, sollten Sie in eine Hundehütte mit einem schrägen Dach investieren, damit das Wasser besser ablaufen kann. Wenn dem nicht so ist, wird sich Ihr pelziger Freund auch sehr über ein Flachdach freuen - Hunde legen sich nämlich gerne obendrauf, um eine noch bessere Aussicht zu haben. Binden Sie Ihren Vierbeiner allerdings niemals vor seiner Hundehütte an! Er muss sich nach Belieben in Ihrem Garten bewegen und vor allem Schutz suchen können, wenn er eine Gefahr spürt oder Regen, Kälte oder Hitze vermeiden möchte.

Kann der Beauceron auch in einem Hundekorb schlafen?

Sie leben in einer Wohnung oder möchten, dass Ihr pelziger Freund bei Ihnen im Haus schläft? Natürlich ist auch das kein Problem. Als ein Hund, der seinem Besitzer sehr nahe steht, wird der Beauceron kein Problem damit haben, drinnen zu schlafen. Auch hier ist es wichtig, den richtigen Schlafplatz zu wählen. Kaufen Sie einen Hundekorb, der auf die individuelle Größe Ihres Beaucerons abgestimmt ist. Probieren Sie auch aus, welche Vorlieben Ihr Hund hat, da manche keine Körbe mit Kanten mögen. In diesem Fall können Sie auch ein Hundekissen oder ein Hundesofa besorgen.

Wenn Ihr Beauceron gerne an Möbeln knabbert, sollten Sie einen Kunststoffkorb auswählen, da dieser wesentlich stabiler, leichter zu reinigen und weniger anfällig für Parasiten ist. Vergessen Sie aber nicht, ein paar Decken oder Kissen hineinzulegen, um es ihm bequemer zu machen. Alternativ können Sie auch Körbe aus Stoff oder Leder kaufen. Weidenkörbe sind allerdings zu vermeiden, da sich Ihr Hund an den kleinen Ästchen verschlucken könnte, wenn er daran herumkaut.

Den Schlafplatz für Ihren Beauceron sollten Sie auch im Haus in einer ruhigen Ecke aufstellen. Er muss sich ausruhen können, ohne Angst haben zu müssen gestört zu werden. Eine Wasserschale und genug Spielzeug für Ihren Beauceron sollten ebenfalls immer in der Nähe stehen.

Ob er auch in Ihrem eigenen Schlafzimmer schlafen kann? Es gibt einige Personen, die der Ansicht sind, dass Hunde dadurch eine übertriebene Bindung aufbauen, was zu Trennungsangst führen kann. Allerdings ist die Antwort auf diese Fragen nicht ganz eindeutig. Wenn sie Ihrem Beauceron von Anfang an so erzogen haben, dass er ohne Probleme alleine bleiben kann, können Sie ihn natürlich auch bei Ihnen schlafen lassen.